Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kinderwunsch

Interview: „Nach Eizellspende wurde ich schwanger mit Zwillingen“

Die liebe Claudia von www.wegweiser-kinderwunsch.de hat mich zu unserem KInderwunschweg interviewt.   Wegweiser Kinderwunsch: Wer bist Du? Erzähle uns ein wenig über dich selbst. Pippilottta: Ich blogge als Pippilottta und lebe zusammen mit meinem Lieblingsmenschen und unseren beiden Mäusen in der Nähe einer norddeutschen Großstadt. Wir haben und verhältnismäßig spät kennengelern (2008) und 2013 mit Mitte 30 geheiratet, nachdem wir zuvor schon drei ICSI hinter uns hatten. Ich hätte schon früher geheiratet (alleine schon, um uns die Kosten als Selbstzahler zu ersparen), aber mein Schatz wollte den Kinderwunsch und die Hochzeit getrennt voneinander sehen! Studiert habe ich BWL und habe bis zu dem Zeitpunkt, als ich meinen Arbeitgeber von meiner Schwangerschaft erzählt habe, eine tolle und verantwortungsvolle Position. Danach bekam ich umgehend neue Aufgaben und habe mehr oder weniger nur noch Ablage machen dürfen. Natürlich ist es schade, denn ich habe meinen Job geliebt, aber ich weiß, wofür ich meine Karriere aufgegeben habe! Und ich würde immer wieder so entscheiden! Wegweiser Kinderwunsch: Was hast Du auf Deinem Kinderwunsch-Weg alles erlebt? Pippilottta:  Das erste Mal dachte …

Scratching for free

Gestern kam von Apotheke in Frankreich eine Mail, dass die Medis auf dem Weg sind und heute wie besprochen zwischen um 7 und 12 Uhr geliefert werden. Da ich ohne Wecker in der Regel recht lange schlafe und auch echt dringend Schlaf nötig habe, hat mein Lieblingsmensch diesen Job übernehmen wollen, aufzustehen („Ich hör die Klingel schon!“). Da mein Bauchgefühl aber anscheinend mein Unterbewusstsein steuert, hat es mich heute pünktlich um 6:58 Uhr geweckt, denn wer verlässt sich schon auf die Aussage eines Mannes, der wie ein Stein schläft!? 😀   Na gut, dann eben wach… Um 9 Uhr kamen die Medis auch und wir haben uns fertig gemacht, denn mein Lieblingsmensch konnte nun ja mit in die KiWu kommen 🙂 Das Scratching ging ratzfatz. Rauf auf den Stuhl, kurz abgetupft und festgestellt, dass meine Pest wohl schon so gut wie da sei. Ähhh… ok?   (Anmerkung: Normalerweise dauert es 5 Tage vom Absetzen der Pille bis zur Pest. Sogar fast minutengenau. Aber mein Plan schien wohl aufzugehen, sie früher zu bekommen, indem ich einfach …

Mädels, wer von Euch ist eigentlich bei Facebook?

Ich habe zum Beispiel ein Profil mit meinem (fast) echten Namen und ein KiWu-Profil. Mittlerweile poste ich eigentlich alles nur noch über Zweiteres und das erste liegt brach. Mit meinen realen Freunden simse ich sowieso den lieben langen Tag und mit meinen Auslandsfreunden schreiben ich so (Mail oder Massenger) hin und wieder oder wir skypen. Mittlerweile bin ich in vier Gruppen, die sich alle um das Thema Kinderwunsch beschäftigen. Eine zum Thema Eizellspende, eine mit Mädels von hier, die auch bloggen (die beiden sind geheim und man nur dazu eingeladen werden) und die anderen sind etwas allgemeiner. Das Profil hab ich schon seit November, zeitgleich mit diesem Blog angefangen, habe mich aber erst im März das erste Mal damit wirklich beschäftigt. Es gibt sooo viele Mädels (und auch ein paar wenige Männer), die sich da tummeln und mir mittlerweile (wie hier auch die eine oder andere) sehr ans Herz gewachsen sind. Es ist komisch, denn man kennt sich ja nicht, man sieht nur Fotos und schreibt viel, aber kennen? Nein. Hier und da werden Treffen …

Ich habe es endlich getan

Nachdem ich nun mehr als ein halbes Jahr recherchiert, zig Kliniken online begutachtet, etliche KiWu-Foren durchstöbert und dabei den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen habe, dabei gefühlte tausend Frage angesammelt hatte, sie aber nicht wirklich in Worte fassen konnte, habe ich es endlich getan 🙂 Ich habe heute fünf Kliniken angeschrieben: Die Liste der Fragen war laaang und ich weiß schon jetzt, dass mir heute Nacht noch mehr Fragen, was ich unbedingt hätte fragen wollen. Aber das kann ich ja noch immer tun. Ich denke, wichtig ist erstmal der erste Eindruck. Sie werde alle Ihre Vor- und Nachteile haben! Sonst achte ich ja immer sehr drauf, dass mein Herz, mein Bauch und mein Verstand einer Meinung sind, aber dieses Mal bekommt mein Bauch das absolute Stimmrecht 🙂 Jetzt heißt es wieder mal warten. Ich bin gespannt, wie schnell die Kliniken antworten werden und welche beiden wir dann in die engere Wahl nehmen. Liebe Grüße Pippilottta PS: Die Kliniken in Odense und Groningen hatten leider keine deutsche Infos auf deren Homepage. Ich habe einen kleinen …