Plan B - Eizellspende
Kommentare 13

Nur ganz kurz ein paar Fakten

Nur ganz kurz ein paar Fakten: 

13 Follikel wurden punktiert
9 Eizellen waren reif
8 Eizellen konnten befruchten werden
– Tag 2: 6 4-Zeller mit einer exzellenten Qualität und 2 Bummler (2-Zeller) 
– Tag 3: Ein Bummler hat aufgeholt, der andere aufgegeben… 7 8-Zeller 
– Tag 4: 7 Himbeerchis (Morulas) mit ausgezeichneter Qualität wurden eingefroren (2, 2, 3) 😍
 
Und auch mein Lieblingsmensch hat eine super Leistung erbracht:
Trotz seines Oligozoospermie Syndroms konnten 6 (!!) Proben nach MACS eingefroren werden und selbst wenn die nächsten drei Transfere nicht klappen sollten (neee… den Gedanken schieben wir gaaanz schnell wieder zur Seite!), müssen wir dann zum nächsten Frischversuch auch zur für einen Tag zum Transfer hin 😊
 

13 Kommentare

  1. Wooooooohoooooo, das ist doch super. Zwei Zwillingspärchen und 1x Drillinge. Womit fangen wir an? ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

    • Auf jeden Fall mit den Drillis ❤️ Und sollten sich wirklich alle zu Blastos entwickeln, können wir ein Eisbeerchi wieder einfrieren, falls sich die nächsten beiden Male nur 1 von 2 auftauen lassen sollte (aber soweit kommt es ja gar nicht!) 😘

  2. So ist der Versuch immerhin nicht abgebrochen, sondern nur „verlegt“. Und ich sage Dir, was lange währt wird gut! Es muss einfach!!! Ich drück Dich wahnsinnig fest ♥

    • Oder „in die Länge gezogen“ 😊 Vielleicht sind das ja kleine Hitzebeerchis, die erstmal einen Monat gekühlt werden wollten 😄 Ich drück dich auch gaaanz arg doll 😘

  3. Minna sagt

    Liebe Pippi,
    ich war ein paar Tage weg und habe gerade eure Achterbahnfahrt nachgelesen. Ach man, schon wieder warten. Aber meine größte Bewunderung, wie positiv du / ihr es weiterhin angeh(s)t. Ich fiebere weiter mit. Und Mitte Mai hängen wir dann zusammen in der Warteschleife 🙂
    Lg. Minna

  4. traurige Nicht-Mama sagt

    So sehr hatte ich für euch gehofft, dass es geklappt hat, so hätte wenigstens mal eine einen Erfolg zu verbuchen. Aber bei euch ist ja zum Glück nichts verloren nur etwas verschoben 😉

    Ach wären wir auch nur schon so weit *seufz*

    • Sei nicht traurig! Das „Tolle“ an der EZS ist, dass einem die Zeit nicht weglaufen kann, da es ganz egal ist, ob du noch einen eigenen Zyklus hast oder nicht. Solange du eine GM hast, ist sie möglich! Die allerersten EZS-Gedanken sind bei mir im November 2013 aufgekommen und im September 2014 hatten wir unsere erste EZP geplant. Gut, die Pläne wurden wieder alle über den Haufen geworfen, aber was ich damit sagen will, ist, dass man sich alle Zeit nehmen sollte, bis der Bauch (und zwar von euch beiden) laut JAAAA schreien 😊 Ich drück dich!

      • traurige Nicht-Mama sagt

        Heute scheint sich die Angelegenheit mit der EZS erledigt zu haben. Mein Mann ist strikt dagegen, denn er möchte kein Kind mit „einer anderen“ sondern mit mir. Und das, wo ich mich gerade mit dem Gedanken auseinandergesetzt hatte und mich damit anfreunden wollte 🙁

        • Lass ihm Zeit, so ein Schritt ist ein langer Prozess und eine Achterbahn der Gefühle! Er muss jetzt wahrscheinlich erstmal gründlich drüber nachdenken! Mein Mann brauchte auch etwas, aber letztendlich wollen wir ein Kind und was sind da schon Gene?

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)