Monate: April 2015

Nur ganz kurz ein paar Fakten

Nur ganz kurz ein paar Fakten:  – 13 Follikel wurden punktiert – 9 Eizellen waren reif – 8 Eizellen konnten befruchten werden – Tag 2: 6 4-Zeller mit einer exzellenten Qualität und 2 Bummler (2-Zeller)  – Tag 3: Ein Bummler hat aufgeholt, der andere aufgegeben… 7 8-Zeller  – Tag 4: 7 Himbeerchis (Morulas) mit ausgezeichneter Qualität wurden eingefroren (2, 2, 3) 😍   Und auch mein Lieblingsmensch hat eine super Leistung erbracht: Trotz seines Oligozoospermie Syndroms konnten 6 (!!) Proben nach MACS eingefroren werden und selbst wenn die nächsten drei Transfere nicht klappen sollten (neee… den Gedanken schieben wir gaaanz schnell wieder zur Seite!), müssen wir dann zum nächsten Frischversuch auch zur für einen Tag zum Transfer hin 😊  

Klimonorm statt Transfer

Heute Mittag waren wir zum zweiten Ultraschall hier ein Prag. Die Schleimhaut hat sich zwar endlich beruhigt, aber sie bildet sich schon zurück 😕 Die Ärztin war sehr lieb und hat gesagt, es sei unsere Entscheidung, aber sie meinte auch mehr zu sich als zu mir während des US: „Bitte machen Sie es nicht!“ Das selbe sagte sie vorgestern auch schon immer und mein erster Impuls war mal wieder: „Egal, wir versuchen es trotzdem!“, aber ich kenne ja meine Frau Bockigkeit und zum Glück auch mein Fräulein Einsicht. Daher wollte ich den US heute unbedingt noch abwarten, um mir damit auch mal wieder Zeit zu verschaffen, um bereit zu sein. Bereit für das Unwerfen unseres Planes. Bereit, wieder ein paar Wochen mehr zu warten. Bereit, ohne einen Transfer nach Hause zu fahren. Egal wofür, heute bin ich es. Ich habe gestern meine Zyklen seit der Fehlgeburt mal aufgeschrieben, denn sie machen wirklich was sie wollen mittlerweile (vorher waren sie fast regelmäßig): Wer hier schon etwas länger mitliest, weiß, dass mit Mitte 30 meine Wechseljahre laaangsam …