Plan A - Ohne ICSI geht es nicht
Kommentare 7

Irgendwie wird es seinem Namen nicht wirklich gerecht: das Scratching

Insgesamt hatte ich nun schon zwei Scratchings (ist das die Mehrzahl?): eins unter Vollnarkose und eins ohne.

Das erste Scratching hatte die Klinik es lieber unter Vollnarkose durchführen wollen. Es würde gleich mit einer GM-Spiegelung verbunden, da es ja auch hätte sein können, dass sich dort zwischenzeitlich etwas getan hat und der Doc sicher gehen wollte, dass alles ok ist. Das war vor der 6. ICSI und da sich danach das erste Mal mein Himbeerchen eingenistet hatte, möchte ich es unbedingt auch vor der nächsten ICSI machen.

Deswegen gab es im Oktober das zweite Scratching. Dieses Mal ohne Vollnarkose und ich muss zugeben, dass ich davor echt Schiss hatte! Mein Kopfkino hatte sich die fiesesten Geräte ausgemalt,mit denen in meiner GM rumgekratzt werden würde. Ich finde einen PAP-Abstrich schon irgendwie unangenehm und wollte es aber wagen. Also bin ich auf den Stuhl gehüpft und habe angefangen, zu sabbeln wie ein Wasserfall (das mache ich leider oft, sobald ich nervös bin). Nach ein paar Minuten war schon alles vorbei und ich finde wirklich, dass das Wort Scratching ganz und gar unpassend ist! Scratching klingt nach Rumkratzen und Furchen ziehen. Wenn die GM eine normale Form hat, ist es aber wirklich nicht schlimmer als ein PAP-Abstrich. Ein bisschen unangenehm, aber kurz und auszuhalten.

Im Anschluss habe ich mir das Gerät mal zeigen lassen, mit dem da in meiner GM „rumgescratcht“ wurde. In meinem Kopf war es eine kleine Sichel, die Furchen zieht. In der Realität sah es eher aus wie ein langer dünner Strohhalm (wie bei Capri-Sonne) mit einer kleinen Nadel am Ende, die die Schleimhaut ein bisschen angeritzt hat.

Leider hält das Scratching NUR ca.drei Monate vor, daher war das letzte umsonst, aber nun werde ich beim nächsten Mal auf den Stuhl hüpfen und genau wissen, was auf mich zukommt 🙂

7 Kommentare

  1. Schade dass es umsonst war. Aber es hatte ja trotzdem ein Gutes: Du weißt nun was dich erwartet und brauchst keinen Bammel mehr davor haben.

    Und beim nächsten Mal lohnt es sich dann auch 🙂

    <3 <3 <3 <3

    • Ja, da hast du Recht! Und ich wünschte, es wäre schon Morgen soweit. Aber wir wissen ja mittlerweile, wie man wartet 😉

  2. …Wenn die GM eine normale Form hat 😉 ich nehm dann lieber mal die Vollnarkose 🙂
    Blöd, dass es umsonst war aber schön, dass es für dich einfach auch nicht so schlimm war.

    • Manchmal wird es auch erst ohne Narkose probiert und falls es wirklich nicht auszuhalten ist, gibt es dann eben doch eine Vollnarkose. Es hängt bestimmt auch immer von der Form ab (anders ist ja nicht gleich anders) und davon, wie dicht der GM-Hals ist 😉

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)