Plan A - Ohne ICSI geht es nicht
Kommentare 9

Herzschmerz

Ich habe gerade auf meinen Kalender für Morgen geschaut und habe schlagartig ein komisches Gefühl bekommen…

19 Uhr: Treffen mit vier ehemaligen Arbeitskolleginnen. Eine der Mädels (ich war sogar ihre Trauzeugin) ist genau eine Woche weiter als ich es gewesen wäre und alleine bei dem Gedanken, ihre Kugel zu sehen, bekomme ich einen Kloß im Hals und muss tief durchatmen, da ich ansonsten Tränen in die Augen bekommen würde.

Eigentlich kann ich damit sehr gut umgehend und ich freue mich ehrlich und von Herzen mit jeder, die endlich schwanger wird, natürlich auch mit meiner Freundin, aber es ist anders, da ich durch sie genau vor Augen geführt bekomme, was ich verloren habe und das tut weh.

Ich bin niemand, der die Fehlgeburt als Verlust ein Kindes sieht. Ich war zwar schwanger, aber ohne, dass ich wirklich schwanger war. Das klingt verwirrend und vielleicht (oder ganz bestimmt) ist es reiner Selbstschutz, aber es gab keinen Herzschlag, keine Kugel (ok, durch die Medis schon) und ein zu niedriger HCG-Wert. Es war gerade mal die 10. SSW und das wahrscheinlich oder sogar mir Sicherheit auch nur durch die Medis. Ich weigere mich, davon zu sprechen, dass ich ein Sternen- oder ein Schmetterlingskind habe und ich möchte es nicht im Stammbuch eintragen lassen. Ich gab eine Einnistung und eine nicht intakte Schwangerschaft, aber das war es auch schon.

Aaaber: Das ist nur mein Kopf der da spricht. Mein Bauch enthält sich und mein Herz lässt zumindest einen kleinen Stich zu, sobald ich jemanden sehe, höre oder lese, der Mitte bis Ende seinen Entbindungstermin hat.

Und wenn ich an Morgen Abend denke, tut es weh 🙁

9 Kommentare

  1. Liebe Pippi,
    ich wünsche dir viel Kraft für das Treffen morgen und das es trotz des Schmerzes ein schönes Treffen wird.
    Fühle dich gedrückt.

    • Ich sollte mich vielleicht einfach neben sie setzen, damit ich den Bauch nicht die ganze Zeit sehen. Ich werde versuchen stark zu sein!

  2. Kann ich verstehen…ich denk an dich morgen ♥ mir würde es vermutlich genauso gehen.
    Ich hatte letztens ein Stammtischdate und war die einzige Nichtschwangere. Ich hatte den Abend zuvor schlimme Gedanken, weil ich immerzu dachte, wieso ich nicht. Alle hatten auch so schwere Bedingungen und bei allen dreien hats geklappt. Nur bei mir eben nicht. Nicht mal ansatzweise…es war für mich schwer hin zu gehen. Aber nur aus diesem Grund, denn die Mädels sind sehr lieb und ich freu mich wirklich von Herzen mit allen dreien. Und doch tat es in Gedanken weh…Beim Treffen selber war´s übrigens gar nicht mehr schlimm und ich bin sogar froh, dass ich nicht gepfitzt habe 😉
    Dass dein Herz den Stich zulässt ist normal…wir sind auch nur Menschinnen :*

    • Bei allen anderen Schwangeren fühle ich keinen Stich. Keinen, nicht im geringsten. Nur bei denen, die in „meiner“ SSW sind. Das ist wie in einen Ätsch-Spiegel zu schauen 🙁

  3. Tonks77 sagt

    Liebe Pippi,
    dass sich Dir die Fußnägel kringeln beim Gedanken an morgen, verstehe ich allzu gut…
    Trotzdem hoffe ich, dass es ein schöner Abend wird und Ihr viel zu quaken habt!
    Das Zwieken und die Stiche kann Dir leider niemand abnehmen…
    Ich drück Dich und denk feste an Dich!
    LG
    Tonki

    • Wir haben bis auf einmal kurz über alles mögliche gesprochen. Nur einmal kam das Thema Kinderzimmer auf, aber es war auch schnell wieder vorbei. Das nächste Treffen ist Ende Januar, das wird wohl nochmal eine Spur härter…

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)