Plan A - Ohne ICSI geht es nicht
Kommentare 4

Kleines Update

Es gibt nicht wirklich was zu berichten zum Thema Kinderwunsch, aber ich wollte mich trotzdem mal wieder melden. Ich komme gerade irgendwie zu nichts und die Zeit vergeht wie im Flug. Nicht mal zum Blogs lesen (geschweige denn Blogs kommentieren) komme ich gerade. Ich habe viele Vorstellungsgespräche, unser Kühlschrank war kaputt und er sowie das Garagentor mussten repariert werden (Handwerker sind ja ein Thema für sich, aber das kennt Ihr ja.).

Meine Therapie läuft auch super! Ich denke zwar, dass ich sie nicht mehr wirklich brauche, aber es tut trotzdem gut und ich habe rückblickend viel über mich und meine Verhaltensweisen gelernt und (und darüber habe ich mich am meisten gefreut), habe ich wirklich gelernt, mich abzugrenzen. Es ist nicht einfach und manchmal geht es einfach nicht, aber ich fühle mich nicht mehr für das Glück der Welt verantwortlich und ich bin nur noch nett zu den Leuten, die auch nett zu mir sind. Auch wenn ich zum Beispiel noch traurig wegen meines Papas bin, mache ich mir bewusst, dass er es sich selber zuzuschreiben hat, dass unser Verhältnis nun so ist, wie es ist. Und wenn er einsam und unglücklich ist, dann kann nur er alleine etwas daran ändern.

Und meine To-Do-Liste (ich habe sie vor einer gefühlten Eeewigkeit, ich glaube im Februar, hier mal gepostet) ist auch fast fertig! Ich habe zwar noch ein paar Brocken draufstehen (ein bisschen was ist wieder dazugekommen) und Kleinkram meine ich damit gar nicht mal, aber ich fühle mich mit jedem Haken dran stärker und freier! Ich bin wieder die Alte (und besser) 😀

Auf jeden Fall (und das finde ich viel wichtiger), ist heute ZT 21 und die Pest hat sich noch nicht einmal angekündigt. Normalerweise tut sie das ca. 3-5 Tage vorher, was bedeutet, dass dieser, mein 3. Zyklus nach der Fehlgeburt, endlich mal wieder ein normaler Zyklus sein wird! Manche von Euch denken nun vielleicht, dass das keine große Sache ist, aber ich freue mich wie ein Schneekönig darüber, denn diese 3-Wochen-Zyklen hätten auch durch die beginnen Wechseljahre kommen können.

Mein Schatz lag diese Woche mit Grippe flach und Dank meiner Super-Killerzellen hab ich nicht nicht angesteckt. Klar schnupfe ich ein bisschen vor mich her, außerdem musste ich mit Strickjacke, Leggins und Socken schlafen, da mir irgendwie nicht warm würde, aber ich bin fit und starte morgen hochmotiviert in die neue Woche.

Knutschi
Pippilottta

4 Kommentare

  1. Hallo Pippi!
    Freut mich von dir zu lesen. 🙂 Mir geht es ähnlich, auch ich habe momentan für nix Zeit. Ich hab es aber die Sache mit dem Kinderbild nicht vergessen. Sobald ich dazu komme werde ich mal die alten Fotos sichten.
    Das mit dem kurzen Zyklus ist ja interessant. Ich wusste nicht, dass das mit den Wechseljahren zusammen hängen kann. Hätte gedacht, dass bei sinkender Eizellreserve die Zyklen eher länger werden. Wieder was gelernt. Bei mir wurde im Übrigen noch nie ein AMH Wert bestimmt, aber bald werde ich ihn auch wissen, weil Tschechien das auf die Blutuntersuchungsliste geschrieben hat.
    Viele liebe Grüße, Spring

    • Huhu, vielleicht ist es auch nicht zwingend ein kürzerer Zyklus, sondern ein atypischer Zyklus? Habe den Gedanken einfach schnell verdrängt 🙂 Auf das Bild freue ich mich schon! Was macht dein Abnehmen? Ich komme voran, allerdings eher schleppend 😉 GLG

      • Puh, dieses Abnehmen…. bei mir klappt es irgendwie nicht. Zuerst hatte ich 1,5 kg abgenommen, die sind aber schon wieder drauf. Wenn ich tatsächlich schwanger bin, würde mir das nichts ausmachen, aber wenn nicht, dann finde ich das einfach doppelt zum kotzen. Hab allerdings einige gute Low carb Abendessen gefunden, und gebe weiterhin nicht auf. Für heute Abend überlege ich Hähnchenbrustfilets mit Tomate und Mozarella zu, oder Lachfilet mit Speckbohnen. Was gibt es bei euch heute? Mein Hauptproblem sind momentan die Lebkuchen und Plätzchen die mich hier im büro ständig anlachen. 😀
        Liebe Grüße!

        • Ich habe gar keinen genauen Plan, was ich essen darf und was nicht. Versuche einfach, weniger zu essen, und achte auf viel Gemüse. Heute hatte ich allerdings Kuchen und Brot, war auf einem Geburtstag 😉

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)