Interessantes zur Eizellspende
Kommentare 11

Eizellspende in Österreich ab 2015 erlaubt!

[…]

Die bisher verbotene Eizellenspende wird erlaubt.
Die Eizellenspende ist eine Neuheit in Österreich. Die Spenderin darf nicht älter als 30, die Empfängerin nicht älter als 45 sein. Diese Liberalisierung geht über das jüngste VfGH-Urteil hinaus.
Das später geborene Kind erhält (wie bei der Samenspende) das Recht, mit 14 zu erfahren, wer Spender war. Spender haben aber nie eine Unterhaltspflicht. Auch Entgelt für die Spende von Samen oder Eizellen darf weiterhin keines verlangt werden.

[…]

Quelle: http://m.diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4594599/index.do?from=gl.home_politik

11 Kommentare

    • Auf alle Fälle! Die Kosten werden zwar bestimmt ähnlich hoch wie in Spanien sein, aber ich finde es eine ganz wunderbare Option, gerade was die offene Spende angeht!

  1. Merle sagt

    Finde das auch super interessant. Aber wenn ich die Artikel hierzu richtig verstehe, wird es eine ähnliche Variante, wie in den Niederlanden sein. D.h man darf nur eigene Spender „mitbringen“. „Die Vermittlung von Spendern ist verboten.“ LG Merle

  2. Minna sagt

    Ooh, danke für diese Info. Ich werde das weiter verfolgen. Das würde es ja um einiges erleichtern, allein sprachlich und wegen der geringeren Entfernung. Bis dahin hoffen wir, dass wir nicht darauf zurückgreifen müssen.

  3. Das hört sich wirklich sehr vielversprechend an. Zumal wir ja nicht wirklich weit nach Ö haben. Eine dreiviertel Stunde. Aber mit den Preisen werden sie denke ich nicht an CZ hin kommen. Da sieht man es mal wieder, dass die Ösis uns in D voraus sind.
    Liebe Grüße

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)