Plan A - Ohne ICSI geht es nicht
Kommentare 16

Jetzt ist es offiziell! Ich bin schwanger <3 (Rückblick Teil 3)

Zyklustag 29 (TF + 15, PU + 18):
Nicht mal 7 Uhr und ich bin wach. Nicht mehr am dösen, sondern hellwach! Ich kann es noch immer nicht glauben! Als ich das Ergebnis gestern gesehen habe, habe ich geheult, gezittert und dachte, ich kriege keine Luft mehr. Heute fühle ich mich als hätte ich einen kleinen Schatz bei mir, den ich noch niemandem zeigen möchte und gleichzeitig, als könnte es man mir an der Nasenspitze ansehen. Ich bin die weltschlechteste Lügnerin und hoffe, dass mich niemand die nächsten sieben Tage fragt. Sieben Tage, so schwer kann das nicht sein. Dann würde ich gerne alle einweihen, die uns auf diesem Weg unterstützt haben. Was so ziemlich alle meine Freunde und Schatzis bester Freund sind. Bei allen anderen würde ich gerne bis Mitte September warten, denn dann fängt das zweite Trimester an und die Wahrscheinlichkeit, dass dann noch was passiert wird jeden Tag kleiner.

Schwanger!! Schwaaaaanger? Ahhhh!

Ich fühle mich, als bestünde jede einzelne meiner Zellen aus purem Glück oder kleinen Herzchen <3

20140722-070136-25296436.jpg

Natürlich war die Hoffnung da, denn dieses Mal haben wir den Killerzellen einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten verpasst! Aber die Wahrscheinlich war einfach sehr klein.

Es konnte eine Eizelle punktiert werden. Diese eine Eizelle war reif und hat sich sogar befruchten lassen. Drei Tage nach der Punktion habe ich sie zurückbekommen und zeitgleich viele Medis spritzen dürfen, die wir vorher nie hatten. Und unser Kampfstöpsel hat sich wirklich eingenistet! Mein HCG lag gestern bei 191. Ein Wert um die Hundert wäre wünschenswert, alles ab 60 ok. Ich war also eindeutig schwanger!

Was war anders dieses Mal? Ich weiß nicht, ob ich es schon geschrieben habe, aber es war das erste Mal, dass ich während der Stimulation (also noch vor der Punktion) morgens mit dem Gedanken aufgewacht bin: „Was ist, wenn es geklappt hat?“ Diesen Gedanken hatte ich zuvor noch nie gehabt, sondern immer nur daran gedacht, wie es weitergeht, wenn es nicht klappt! Wir wollten ja eigentlich gar keinen weiteren Versuch mehr wagen, sondern hatten schon (bzw. haben) den Urlaub gebucht nach Alicante und auch schon fast für einer Klinik entschieden. Und dann kam das Ergebnis der immunologischen Untersuchung („Ihre Killerzellen sind leicht erhöht!“) und wir wollten es weningstens ein letztes Mal wagen, um uns nicht irgendwann selber vorzuwerfen, dass wir nicht alles versucht haben (ohne diesen Befund hätten wir keinen letzten eigenen Versuch mehr durchgeführt)…

Es war wie die letzte Münze, die man in einen Einarmigen Banditen wirft und sich gleichzeitig zum Gehen abwendet. Oder wie der letzte Jeton, den man auf ein beliebiges Feld auf dem Roulette-Tisch setzt, weil man endlich nach Hause möchte. Und dann… dann gewinnt man! Auch wenn ich jetzt noch weiter abschweife (ich hoffe, Ihr könnt mir folgen), ich war mal gemeinsam mit meinem Mann, meinem Opa und meiner Mama im Casino und habe eben diesen letzten Jeton auf die 33 gesetzt. Und… Gewonnen! Warum mir das gerade jetzt einfällt, werdet Ihr am Ende des Wochenendes verstehen, denn auch dieses Mal war die 33 irgendwie sehr präsent 🙂

Was für ein Gefühl! SCHWANGER! Mit nichts, aber auch gar nichts zu vergleichen. Ich fühle mich stark, unbesiegbar, schön und wohlig, geliebt und besonders.

Und jedes Mal, wenn ich den Satz sage: „Ich bin schwanger!“ In Gedanken oder auch laut zu jemandem, laufen mir Tränen die Wange runter…

Hoffentlich bleibt der Stöpsel auch wirklich!

Zyklustag 30 (TF + 16, PU + 19):
Kugeltrine würde ich heute genannt 😀 Das klingt schön und gemütlich! Genauso eine Schwangere möchte ich gerne werden! Meine Freundin E. sagt, dass ich die Schwangerschaft bestimmt wahnsinnig zelebrieren und genießen werde. Und ja, das denken ich auch <3 Mein Lieblingsmensch ist heute wiedergekommen und wir waren lecker Eisessen. Danach warten wir noch auf einen Sprung bei seiner Mama und ihrem Partner und Schwimu hat geweint vor Glück. Sie wussten zwar, DASS wir Hilfe benötigen, wollten aber nicht immer auf dem Laufenden gehalten und es nur wissen, wenn es geklappt hat. Es war sooo rührend <3

Zyklustag 31 (TF + 17, PU + 20):
Mein Bauch zwickt und zieht ganz ungewohnt. Das ist ok und ich mache mir auch nicht wirklich Sorgen, denn alles, was anders ist, ist gut! Unsere Küche stinkt (habe ich schon vor zwei Wochen wahrgenommen und habe es auf den Avocadokern geschoben, den ich versuche zum keinen zu bewegen, aber der wohnt seit drei Tagen draußen)… Bzw. genaugenommen der Abfluss… Irgendwie nach Schiete… Mein Schatz sagt, dass er nichts riechen kann und lächelt…
Was ist heute sonst noch passiert? Unser Katerli (der Dicke) war heute beim Zahnarzt zum Zahnstein entfernen und zur Wurzelbehandlung. Der Arme 🙁
Nachmittags war ich bei meiner Freundin M. und ihrer kleinen Maus F. (fast zwei). Wir haben im Garten gesessen und es war so warm, dass Klein F. nackig rumlaufen konnte. Sie lernt gerade auf’s Töpfchen zu gehen und hat es uns heute bestimmt 20 mal demonstriert und sich jedes mal gefreut wie eine Schneekönigin 😀

Zyklustag 32 (TF + 18, PU + 21):
Das war keine schöne Nacht. Erstmal bin ich spät eingeschlafen (ok, nix Neues, ich bin nunmal eine Nachteule). Dann bestimmt dreimal wieder aufgeweckt worden von unserer Prinzessin, da sie unbedingt auf dem Kopfkissen schlafen wollte (was ich überhaupt nicht mag) und ich immer den Moment genutzt hat, wenn ich gerade weggeratzt bin. Dann bin ich heute Morgen ab 5 Uhr von Katzenpipi-Gestank aufgewacht (zu Beginn habe ich versucht, wird zu ignorieren und einfach meine Nase ins Kopfkissen gedrückt, das ging aber nur eine halbe Stunde). Ich muss dazu sagen, dass ich seit letzten Jahr, als unser Rollmops eine Haubentoilettenphobie entwickelt hat und ich 8 Monate gebraucht habe, um es rauszufinden, bei den kleinsten Anzeichen von frischen Katzepipi-Duft aufwache. Erster Blick auf’s Bett: die Prinzessin schläft seelenruhig und laut schnarchend auf (und damit meine ich MITTEN auf) meiner Bettdecke (puh!). Die Prizessin liegt auf dem Kratzbaum und sieht aus wie ein längs verknotetes Taschentuch (Sie hätte ich auch gehört. Sie kann sich zwar lautlos übergeben, aber dafür kratzt sie beim zubuddeln immer auf dem Rand rum, was recht laut ist). Und der Dicke? Den such ich mal eben (mittlerweile ist es sechs). Ne, alles ok, der liegt gemütlich auf einer Decke unter meinen Kleidern in meinem Kleiderschrank(-Zimmer). Ich rieche langsam Gespenster 🙁
Vormittags war ich bei der Lymphdrainage und habe hübschen Stützstrümpfe bekommen. Halterlos. Was ich nicht bedacht hatte, dass Halterlose einfach sch**ße aussehen bei mir, da ich nun mal nicht die durchtrainierteste bin. Egal. Für zu Hause, wenn mich niemand sieht ok und wenn ich das erste Mal bei meiner Gyn mit, kann ich mir eine Strumpfhose mir dehnbarem Baucheinsatz verschreiben lassen 🙂
Heute hatte ich den ganzen Tag das Gefühl, als hätte sich jemand mit mir nur ein schlechten schlechten Scherz erlaubt. Als würde die KiWu am kommenden Dienstag zu mir sagen: „Frau Lotta, das war doch nur ein Scherz! Das haben sie doch nicht wirklich geglaubt, oder? SIE und schwanger? Hahahaha!“ Ich weiß, dass das Schwachsinn ist, aber es ist einfach so unwirklich! Und außer meiner Wehwehchen (Empfindliche BW, Ziehen im Unterleib, HITZE, frühes Aufwachen, Geruchsempfindlichkeit) kann ich es ja nicht nachprüfen. Ich muss es einfach so hinnehmen und glauben. Gut, ich könnte jetzt täglich auf Tests pinkeln, aber das möchte ich gar nicht. Die würden mir schließlich nur sagen, DASS ich HCG im Körper habe, aber nicht, OB es auch weiter brav ansteigt! Glauben, Hoffen und Warten. Oh, wie ich es hasse zu warten!!

Zyklustag 33 (TF + 19, PU + 22):
Ich bin wach (6:45 Uhr) und meine Hände stinken nach Zwiebel. Hmpf 🙁
Heute war aber ansonsten ein sehr schöner Tag! Die Sonne hat kräftig geschien und meine Freundin J. und ihr süßer Hund (Dogo-Bulldog-Mix) waren heute mit mir in Oldenburg frühstücken in meinem Lieblings-Café (wo ich natürlich gleich wieder einen Knopf, diesmal eine rosa Blume, an’s Glücksschwein geklebt habe), eine von diesen lustigen Metallseifen kaufen, die die Hände vom Zwiebelgeruch befreien sollen, dann Hipp-BodyButter (Öl finde ich dich irgendwie unpraktisch) und nochmal zwei Schwangerschaftsbücher. Danach sind wir zu uns gefahren und haben Wassermelone und Erdbeeren gegessen und die Sonne genossen. Heute hatte ich sogar 5 Kugel Eis (siehst du, Penny?) und abends gab es dann das zweite Gericht aus unserer HelloFresh-Box (nur etwas aufgepimpt). So darf es bleiben 😉

20140718-233220-84740209.jpg

Zyklustag 34 (TF + 20, PU + 23):
Heute hatten wir unser Fotoshooting, was ich meinem Schatz zum 1. Hochzeitstag geschenkt habe. der ist zwar schon etwas er, aber wir ich wollte unbedingt tolles Wetter und blauen Himmel haben. Die Bilder sind wirklich toll geworden und morgen bekommen wir schon bearbeitet zurück! 😉 Mein Schatz hat sich heute wie ein typischer ich-hasse-diese-Hitze-hassender Mann benommen und sagte nach jedem Bild: „Gut!“ Was soviel bedeutet wie: „Sind wir fertig? Mir ist heiß und ich hab keine Lust mehr, sondern mag lieber etwas trinken!“ 🙂 Außerdem haben wir uns einen Pool gekauft (einen zum aufblasen), denn Ihr habt uns so angefixt damit, dass wir auch plantschen können wollen! Außerdem hatten wir heute 37 Grad und sogar ich habe geschwitzt 😛 Jetzt fehlt mir nur noch eine Luftmatratze!
Zu Essen gab es das dritte Gericht der HelloFresh-Veggi-Box und es war wirklich wirklich wirklich leeeeckeeeerrr!!!

20140720-013316-5596800.jpg

Ansonsten habe ich weiterhin meine empfindlichen Brus****zen und diese diese innere Hitze! Also alles gut (hoffentlich)!

Anmerkungen: Heute gab es einige erste Male: Das erste Mal einem Pool gekauft, das erste Mal einen Mörser zum Kochen benutzt und das erste Mal „Coming soon-Bilder“ gemacht 😉

Zyklustag 35 (TF + 21, PU + 24):
6:30 Uhr und Pippilottta ist wach (dabei lag ich erst um 2 Uhr im Bett). Wo kommt nur auf einmal dieser innere Wecker her? Der war da vorher nicht und den habe auch auch nicht bestellt! 🙁 Ich geh dann mal Brötchen holen…
Gestern kamen im Übrigen neue Röhrchen von der Praxis für Immunologie. Sie möchte nochmal einen Vitaminstatus machen. Und Jod soll ich nun auch nehmen (150 µg).
Ansonsten war der Tag herrlich faul und sehr lecker! Wie es sich eben für einen perfekten Sonntag gehört. Nach dem Frühstück habe ich zwei Stunden im Garten geschlafen, nachmittags Knack und Back mit Schinken und Käse belegt und überbacken, Planes geschaut, abends vom Mann bekocht worden (Hähnchen mit Reis in Käse-Sahne-Soße), Mama hat mitgegessen und hat selbstgemachtes Erdbeereis mitgebracht. Und danach im
Schlafanzug Spidermann 2 geschaut und Fotos von gestern angeschaut 🙂 Sooo schön!

Zyklustag 36 (TF + 22, PU + 25):
Ich habe es nicht ausgehalten bis Morgen und bin schon heute in die Klinik gefahren 🙂 Im Ultraschall konnte man eine kleine, schwarze, runde Fruchthöhle (7 mm groß) erkennen.

20140721-134041-49241175.jpg

Wenn die Blutwerte nun auch gut sind, erzähl ich heute endlich meinem Mädels, dass ich schwanger bin 🙂 Und danach poste ich es dann auch endlich! Ohhh… Ich bin so aufgeregt!
Die Therapie war heute sehr kurz! Sie sagt, das ist wie bei Frischverliebten. Die haben auch keine Therapie nötig 😉 Jetzt ist meine Therapeutin eh erstmal im Urlaub und danach sehen wir wie wir weiter machen. Ich glaube, ich habe gerade sooo viele Glücksgefühle in mir, dass ich mir im Moment ein Abstand von 1x pro Monat völlig ausreicht.
Rechnerisch bin ich heute im Übrigen schon an Tag 39 bzw. mitten in SSW 6 (5+3), denn der Eisprung wurde ja früher ausgelöst. Der Entbindungstermin wäre also der 20. März 2015 <3
Wenn ich heute nach Hause komme, müsste ich schon meine Mutterpasshülle im Briefkasten haben, die ich mir letzte Woche bestellt habe 🙂

20140721-134119-49279685.jpg

13 Uhr: Mein HCG-Wert ist auf 1417 angestiegen und somit völlig zeitgerecht 🙂 🙂 🙂 Der Progesteron-Wert liegt zwar nur bei 16, aber was das angeht ist mein Körper einfach ein bisschen faul. Ist aber nicht schlimm! Ich dreh mal eben durch *juchu*

Daaanke Euch allen für’s Daumen drücken, Mut machen, an uns glauben, geduldig warten, für liebe und aufbauende SMS, Kommentare und Mails, für reale und imaginäre Taschentücher, einem Zaubersegel und und und!

16 Kommentare

    • Ist ’n Kleks für mich 😉 Hahaha! Ich konnte schon immer viel Eis essen (Rekord liegt bei 21 Kugeln, dann hatten wir kein Geld mehr), aber im Moment schiebe ich auf diesen eingebauten Ofen in mir! 😄 Penny, knutsch mich & drück mich! Aber Achtung: ich bin eine Heulboje im Moment 😘

  1. Ich will auch Herzmelone!!! Yummieeee ♥♥♥
    Und der Hund – ist der süüüüüüüß!!!
    Püppi, es ist so unsagbar toll und ich freue mich wahnsinnig für Dich!! 1 Eizelle, 1 befruchtet und 1 eingenistet!! Der Hammer!!! Ich drück Dich doll!!

    • Daaanke 🙂 jetzt muss es ne bleiben wollen! Aber ich bin jetzt einfach wieder Optimist, habe ich beschlossen!! Mail kriegste noch 😉

  2. Also der Hund ist wirklich süß!!

    Und was dich anbelangt: <3 <3 <3

    Mehr brauch ich wohl nicht zu sagen!! Du bist toll und ich freu mich so unendlich für dich / euch!!!

    Zauberhaft! <3

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)