Plan B - Eizellspende
Kommentare 6

Was für ein schöner Tag!

Es fing damit an, dass ich heute Morgen eine SMS von meiner Freundin aus Dänemark auf dem Handy hatte. Sie ist mit Ihrer Familie (Mann und drei Mädels) zu Hause in Deutschland im Mai auf eine Kommunion eingeladen und hat gefragt, ob wir Lust haben, auf ihre Tiere das Wochenende aufzupassen (wir hatten es Ihnen bei unserem letzten Besuch angeboten). Also den Mann gefragt und er war ebenfalls begeistert. Nachdem ich später mit meiner Freundin geskypet (ich weiß noch immer nicht wie man das schreibt) habe, hatte ich spontan die Idee, dass wir schon Freitag früh hinfahren und Montag Nachmittag dann zurück. So haben wir wenigstens auch noch etwas von den Fünfen und… jetzt kommt es… wir werden uns die Klinik anschauen, wo wir unsere Eizellspende durchführen lassen wollen (falls es bei Dänemark bleibt). Vorausgesetzt natürlich, sie haben Mitte Mai noch einen Termin für uns frei, aber davon gehe ich jetzt einfach mal aus ☺️ Bisher war das alles irgendwie gar nicht greifbar, da es noch so weit hin ist (September, falls alles klappt), aber im Mai haben wir unsere immunologischen Ergebnisse (wenn bitte bitte bitte nicht noch mehr dazwischen kommt) und von den dreimöglichen Spenderinnen und können alle Unterlagen direkt mitnehmen und mit denen zusammen den perfekten Plan überlegen. Und falls doch keine (warum auch immer) in Frage kommen sollte, könnten wir uns direkt dann schon auf die Warteliste setzen lassen und 4-8 Monate später könnte es schon soweit sein. Ahhhh! Nach fünf negativen ICSIs, einer Achterbahnfahrt an Gefühlen und Emotionen, viel viel Geld (mussten ja die ersten drei Versuche komplett selber zahlen), einigen Tränen, einem emotionalen Zusammenbruch (wo aber noch andere Dinge mit dran Schuld waren), vielen (wirklich sehr) vielen Tollen Gesprächen mit engen Freunden, Verwandten, aber auch mir persönlich völlig Fremden (persönlich, Telefon, Mail, wordpress, Facebook, google+ und etlichen Foren) fühlt es sich fast greifbar an! Ich kann es noch gar nicht so richtig fühlen, aber ich glaube, sobald ich das OK der Klinik für unseren Termin habe, werde ich durchdrehen und heulend grinsend durch die Wohnung tanzen! In 6 Wochen schon könnten wir einen konkreten Plan haben! 6 Wochen, das ist nichts im Vergleich zu dem vergangenen 4 Jahren! 6 Wochen ❤️

Herzliche Grüße
Pippilottta

PS: Auf der Kinder- und Jugendfarm war es wirklich toll heute (siehe Foto). Im Anschluss waren mein Lieblingsmensch und ich beim Tanzen. Wir haben uns dort letztes Jahr vor der Hochzeit ein paar Privatstunden genommen, da wir noch nie zusammen getanzt hatten und sind danach dabei geblieben (dann aber ganz normale Kurse). Und seit heute sind wir in der dritten Stufe (von insgesamt 4) 😊

20140327-212036.jpg

6 Kommentare

  1. Oh super!!!!! Hey, das hört sich nach einem super Plan an!
    …melde dich und ich tanze mit dir durch die Wohnung 😉

    6! Wochen, die gehen ruck zuck rum.

    Das mit dem Tanzkurs wollten wir eigentlich nach der Hochzeit auch beibehalten, aber irgendwie war dauernd was anderes. Naja, vielleicht nehmen wir das demnächst mal in Angriff!

    Dir nun eine gute Nacht, wenn du jetzt überhaupt schlafen kannst – ich wäre total aufgedreht 😉

    Liebe Grüße!

    • Mail ist raus, jetzt heißt es Daumen drücken, dass sie schnell antworten und viel wichtiger: mir einen Termin für unser Mai-Dänemark-Wochenende bestätigen ✊✊✊

  2. Vielleicht weiß ich morgen ja schon Bescheid 😊 Dann tanzen wir gemeinsam durch die Wohnung! Überlegt euch das ruhig mit dem Tanzkurs. Wir hatten beim Hochzeitstanz sooo viel Spaß, und außerdem kein gemeinsames Hobby, dass wir uns deswegen da angemeldet haben. Und jedesmal bin ich ganz verliebt in ihn 😍

  3. Daumen sind gedrückt, bin mir sicher dass die einen Termin für euch haben!!
    Wuuuuaaaaah, 6 Wochen sind ruck zuck um! Hammer!! 🙂 🙂
    GLG

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)