Plan A - Ohne ICSI geht es nicht
Schreibe einen Kommentar

Anruf bei der Praxis für Immunologie

Heute hab ich (endlich) in der Praxis, die die immunologische Untersuchung macht, angerufen. Die Dame mit der ich telefoniert habe war wirklich sehr nett und hilfsbereit. Sie gab mir so viele Infos, so dass ich erstmal rechts ranfahren müsste, um mir ein paar Stichpunkte aufzuschreiben. Da die Praxis zum Jahreswechsel umzieht und ich jetzt auch einiges an Hausaufgaben mitgenommen habe, werde ich alle erforderlichen Unterlagen (inklusive des Anamnesebogens) erst im Januar hinschicken und auf die Blutröhrchen warten. Ich bin schon jetzt sehr gespannt, was herauskommt. Vielleicht hab ich ja wirklich zu viele Killerzellen!? Falls ja, würden wir evtl. doch noch unseren letzten bezuschussten Versuch wagen – also ist jetzt doch alles wieder offen.

Ich freue mich über Kommentare, Gedanken und Anregungen :)